Leichtathletiksportfest bei herrlichem Sommerwetter

Sechs Mädchen und elf Buben gewannen ein Ehrenurkunde – Zum Ab-schluss ein 800-m-Lauf

Herrliches Sommerwetter begünstigte am Dienstagvormittag die Bundesjugendspiele in Leichtathletik der Grundschule Geiselhöring. Mit vollem Einsatz kämpften die ca. 200 Buben und Mädchen der 2., 3. und 4. Klassen im leichtathletischen Dreikampf aus Kurzstreckenlauf, Ballweitwurf und Weitsprung um die Punkte und damit um die begehrten Sieger- und Ehrenurkunden. Die Leitung der Spiele lag in den Händen der Sportbeauftragten der GS Yvonne Brunner-Dölling. Das gesamte Lehrerkollegium fungierte als Kampfrichter und wurde noch zudem von der ehemaligen Lehrerin Franziska Unterpaintner tatkräftig unterstützt. Schülerinnen und Schüler der 9M waren als zusätzliche Helfer an den einzelnen Wettkampfstätten eingesetzt. Nach der Einweisung durch die Organisatorin begannen die Wettkämpfe bei idealen Bedingungen auf den herrlichen Sportstätten des TV Geiselhöring. In den Wettkampfpausen konnten sich die Sportler unter den Schatten spendenden Bäumen der großen Sportanlage ihre Kräfte regenerieren. Nach den Disziplinen im Dreikampf war von den Schülern der 3. und 4. Klassen noch ein 800-m-Lauf zu absolvieren. Trotz der mittlerweile sehr sommerlichen Temperaturen zeigten noch viele Schülerinnen und Schüler bewundernswerte Ausdauer. Folgende Mädchen gewannen im Dreikampf eine Ehrenurkunde: Sophia Ludwig 2a, Romina Englbrecht 2b, Nina Schaller 3b, Ketty Winter 4b, Jasmin Kliem 4c, Laura Bauer 4c. Insgesamt 42 Mädchen der Jahrgänge 2003 bis 2006 gewannen eine Siegerurkunde. Noch besser machten es die Jungen. Hier gewannen eine Ehrenurkunde: Moritz Gebel 3a, Uli Stocker 3 c, Amir Fadil 3b, Esko Kajanne 3b, Wladimir Seifert 3b, Denis Löchner 3a, Christian Müller 3a, Lorenz Ammer 3a, Sebastian Jachens 4b, Timo Kumpfmüller 4c und Petru Monita 4a. Insgesamt 37 Jungen der Jahrgänge 2002 bis 2007 schafften eine Siegerurkunde. Rektor Ludwig Paßreiter und die Sportbeauftragte der Grundschule, Yvonne Brunner-Dölling, sprachen allen Schülern großes Lob aus und gratulierten den Gewinnern der Urkunden zu ihrem Erfolg.