Offizieller Antrittsbesuch von Bürgermeister Lichtinger in der Schule

Schon in der ersten Woche nach der notwendig gewordenen Nachwahl nahm sich der neu gewählte Bürgermeister Herbert Lichtinger die Zeit, der Schule seinen ersten offiziellen Besuch abzustatten. Da Herbert Lichtinger seit vier Jahren bereits Vorsitzender des Fördervereins der Geiselhöringer Schule ist, sind ihm die Schulleitung und das Schulgebäude nicht fremd. Schon des öfteren war Herbert Lichtinger in dieser Funktion bei schulischen Veranstaltungen anwesend. Gestern hatte Rektor Ludwig Paßreiter genügend Zeit, ihm im Namen des Lehrerkollegiums zu seinem Wahlerfolg zu gratulieren, ihm aber auch die dringendsten baulichen Veränderungen im Schulgebäude zu erläutern. Dies sind in erster Linie die bereits beschlossenen und auch genehmigten Brandschutzmaßnahmen im gesamten Schulgebäude. Sein dringendster Wunsch war hier, dass die dafür notwendigen Ausschreibungen möglichst zeitnah von der Stadtverwaltung und dem damit beauftragten Ingenieurbüro umgesetzt werden. Bei den Baumaßnahmen selbst sollte nach Paßreiters Wunsch ein genauer Zeitplan vorgegeben werden, damit sie von den Firmen möglichst in unterrichtsfreien Wochen durchgeführt werden. Im Rahmen der Brandschutzverbesserungen ist auch der Einbau eines Personenaufzuges beinhaltet. In diesem Zusammenhang versprach Bürgermeister Herbert Lichtinger, dass er alles tun werde, damit die Ausschreibungen möglichst bald an die in Frage kommenden Firmen hinausgehen können.

2014/2015

Obwohl sich der neue Bürgermeister Herbert Lichtinger (r.) aufgrund seines Amtes als Fördervereinsvorsitzender der Geiselhöringer Schule bestens im Schulumfeld auskennt, legte ihm Rektor Ludwig Paßreiter (l.) die Ausführung der Baumaßnahmen zur Verbesserung des Brandschutzes besonders ans Herz.