Wenn man Freude teilt, kommt Freude wieder zurück

Weihnachtliche Besinnung in der Grundschule

2014/2015

Beispielbild

Die Legende um die Heilige Elisabeth aus Thüringen stand im Mittelpunkt der weihnachtlichen Besinnung der Grundschule Geiselhöring. Die Instrumental-AG der 3a und 3b studierte die Geschichte um die Heilige Elisabeth mit dem Titel „Der Schlüssel zum Himmel" ein.
Zunächst sangen die Grundschüler das Lied „Ich sage euch an den lieben Advent". In Text- und Singbeiträgen stellten die Schüler der
Instrumental-AG die Geschichte der Heiligen Elisabeth vor, die in Ungarn geboren wurde und mit Ludwig von Thüringen verheiratet wurde. Elisabeth zeigte von jeher großes soziales Engagement und vergaß auch bei ihrer Hochzeit die Armen nicht, an die ebenfalls Essen verteilt wurde. Wenn man Freude teilt, kommt die Freude wieder zurück, sangen die Kinder der Instrumental-AG. Das habe es bisher noch nie gegeben, dass man an die Armen gedacht hat, wie Elisabeth auf der Wartburg. Sie hat sogar ihren Schmuck verkauft, um eine Krankenstation einzurichten, wie deutlich wurde. Das Wirken von Elisabeth blieb auf der Burg natürlich nicht unbemerkt, die Kritik wurde laut, dass Elisabeth viel zu viel vom Familienbesitz verteilt. Als Ludwig auf einem Kreuzzug ums Leben kommt, blieb Elisabeth mit ihren drei Kindern zurück, ihr Schwager Heinrich versuchte, ihr und ihrem Tun Einhalt zu gebieten. Doch Elisabeth ließ sich nicht einschüchtern. Als Heinrich sie mit ihren Mägden, die jeweils einen Korb trugen, antraf, glaubte er, dass er Elisabeth auf frischer Tat ertappt. Doch ein Wunder geschah, und in den Körben fand Heinrich kein Brot für die Armen, sondern Rosen. Doch der Streit mit Heinrich nahm kein Ende, Elisabeth gründete ein Hospiz und pflegte Kranke, bis sie mit 24 Jahren starb. Kurz darauf wurde Elisabeth heiliggesprochen, zeigte die Instrumental-AG die Legende der Heiligen Elisabeth eindrucksvoll auf. Jede Klasse bereicherte den Vormittag mit Liedern und Gedichten, so dass die Kinder mit der adventlichen Besinnung auf Weihnachten eingestimmt wurden.