Verabschiedung von Frau Höcherl und Frau Schießl

Fr. Höcherl (li.) und Fr. Schießl (re.)

Am 17. Februar 2016 wurden die beiden Fachoberlehrerinnen Christine Höcherl und Franziska Schießl in einer kleinen Feierstunde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Christine Höcherl begann im Jahr 1973 ihre pädagogische Laufbahn als Fachlehreranwärterin. 1982 wurde sie zur Fachberaterin für den Landkreis Straubing-Bogen und zwei Jahre später auch für die Stadt Straubing ernannt. 1997 hat Frau Höcherl als Mitglied der Lehrplankommission an der Überarbeitung des Grundschul-Lehrplans mitgewirkt. Im Jahre 2013 konnte sie ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feiern. Außerdem engagierte sich die verdiente Kollegin in der Vorstandschaft des BLLV und als langjähriges Mitglied des örtlichen Personalrats.

Franziska Schießl startete ihren Schuldienst als Fachlehreranwärterin im Jahr 1971. Bereits seit 1993 ist sie der Schule Geiselhöring verbunden und hat Generationen von Schülern die Grundregeln von Sauberkeit, Hygiene und das 1x1 des Kochens beigebracht. Außerdem verwöhnte Frau Schießl das Lehrerkollegium regelmäßig mit "Diätstückchen". Ihre Weihnachtsplätzchen-Teller mit mehr als 30 verschiedenen Sorten sind legendär und gereichen jedem Konditor zur Ehre. 2012 konnte Frau Schießl ihr 40-jähriges Dienstjubiläum begehen.

Die gesamte Schulfamilie bedankt sich bei den beiden Kolleginnen für ihr jahrzehntelanges fachliches Engagement zum Wohle der ihnen anvertrauten Schüler und wünscht einen langen, aktiven und vor allem gesunden Ruhestand! Besucht uns mal!